Professor Dr. Ulrich Sowada

Fraktale Grafik

Von Apfelmännchen und Monsterkurven

  • Mittwoch, 18.09.2013, 18:30 Uhr
    Computermuseum der Fachhochschule Kiel, Eichenbergskamp 8, 24149 Kiel (Dietrichsdorf)

Lassen Sie sich verführen, für ein Weilchen einzutauchen in die Zauberwelt der fraktalen Grafik. Sie beruht auf der fraktalen Mathematik, der Computer-Mathematik. Das ist die Welt der Selbstähnlichkeit und der Farbräume aus Zufall und Gesetzmäßigkeit.
Viele Simulationsprogramme, die in der Ingenieurswelt zum Einsatz kommen, beruhen auf fraktaler Mathematik. Hilfreich ist sie aber auch für das Verständnis der Entwicklung auf vielfältigen Gebieten, das reicht von Finanzmärkten bis zum Wettergeschehen.
Aber man kann diese Formeln auch einfach nur darstellen und sich an den schönen Bildern erfreuen, wie zum Beispiel im Mediendom an der Show »Chaos & Order«. Die bekanntesten Darstellungen von Fraktalen sind die sogenannten Apfelmännchen von Benoît Mandelbrot. Nur durch die Entwicklung von Computern sind diese schönen neuen Welten zugänglich geworden.
In diesem Vortrag wird Ihnen an einfachen Beispielen gezeigt, auf welcher mathematischen Grundlage diese Bilder entstehen. Verfolgen Sie, wie eine kleine Veränderung eines einzigen Parameters für ein paar Entwicklungsschritte scheinbar kaum Auswirkungen hat, wie aber plötzlich Erstaunliches passieren kann. So wie es die Metapher von Edward Lorenz beschreibt: Der Flügelschlag des Schmetterlings am Amazonas kann unser Wetter beeinflussen.

s. auch Veranstaltungs-Archiv CMK

FraktComputergrafik
FraktJulia0800-25

Die bereitgestellten Informationen auf dieser Internetpräsenz wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind.
Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.
Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller Internetpräsenzen, auf die von allen Seiten unserer Internetpräsenz verwiesen wird und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.

Prof. Dr. U. Sowada, Kontakt:

u@sow

www.sowada-online.de