Professor Dr. Ulrich Sowada     (zurück zur Übersicht)

Mit Jules Verne zum Mond

  • Samstag, 11. Mai 2019, 18:30 Uhr
    Mediendom der Fachhochschule Kiel • Sokratesplatz 6, 24114 Kiel
    Kuppelvortrag mit Prof. Dr. Ulrich Sowada und Thomas Schröder

In einem allgemeinverständlichen Vortrag geht Prof. Dr. Sowada auf physikalische Hintergründe von Jules Vernes Ideen ein und stellt die Beziehung her zur Raumfahrt im 20. und 21. Jahrhundert. Thomas Schröder rundet das Programm ab mit Mitteln moderner Planetariumstechnik und einem musikbegleiteten Sonnenuntergang.

Jules Verne, der Vater der Science Fiction, hat in vielen seiner Romane Abenteuerlust mit wissenschaftlich-technischen Visionen verknüpft. Bei vielen Menschen hat er damit Begeisterung für die Naturwissenschaften geweckt. In einer seiner bekanntesten Erzählungen schildert er die Reise „Von der Erde zum Mond“, die einige Ähnlichkeiten mit der Reise von Apollo 11 vor 50 Jahren aufweist. Doch wer in der Schule im Physik-Unterricht aufgepasst hat, kann einige von Jules Verne beschriebene Ereignisse als Unmöglichkeit entlarven.

Vor 150 Jahren hat er ein bemanntes Raumschiff zum Mond fliegen lassen. Michel Ardan, einer der drei Abenteurer an Bord, ist von der Notwendigkeit der Reise überzeugt: „Man ist im Begriff, auf den Mond zu reisen … so wie gegenwärtig von Liverpool nach New York, leicht, rasch, sicher.“ Die Bilder von Henri de Montaut und Francois Pannemaker lassen im Buch von 1865 die Szenen dieser Geschichte lebendig werden.

VerneMond2019

43 illustrations by Henri de Montaut:
31. Le train de projectiles pour la Lune
http://www.RenePaul.net

Im Anschluss an den Vortrag bei gutem Wetter:
Besuch der Sternwarte mit Blick durch das dortige Fernrohr.
Sternwarte der Fachhochschule Kiel, Sokratesplatz 2 (Hochhaus, 7. Etage)

Die bereitgestellten Informationen auf dieser Internetpräsenz wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind.
Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.
Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller Internetpräsenzen, auf die von allen Seiten unserer Internetpräsenz verwiesen wird und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.

Prof. Dr. U. Sowada, Kontakt:

u@sow

www.sowada-online.de