Professor Dr. Ulrich Sowada

Ada, George und John – Wegbereiter der Programmierung

  • Mittwoch, 16. September 2015, 18:30 Uhr
    Computermuseum der Fachhochschule Kiel, Eichenbergskamp 8, 24149 Kiel (Dietrichsdorf)

Im Jahr 2015 feiern wir »runde Geburtstage« von drei bedeutenden Menschen, ohne die unsere Computer von heute nicht ihre Funktionalität hätten:

  • Augusta Ada King, die Countess of Lovelace,
    wurde am 10. Dezember 1815 geboren,
  • George Boole am 2. November 1815 und
  • John W. Tukey am 16. Juni  1915.

Ada King erkannte als erste, dass eine programmgesteuerte Rechenmaschine nicht nur Zahlen zum Ergebnis haben muss. Sie dachte sogar an Kompositionen durch Rechenanlagen.
George Boole schuf die Grundlagen einer Algebra der Logik, mit deren Hilfe heute die Wirkung von komplexen, digitalen elektronischen Schaltungen berechnet wird. Erst nach erfolgreicher Modellierung werden die Schaltungen hergestellt.
John W. Tukey entwickelte numerische Verfahren, die analoge Signale schnell in digitale Daten umwandeln können. Diese Verfahren werden benutzt, um Musik auf dem Computer zu speichern oder abzuspielen und um Bilder platzsparend speichern zu können.

s. auch Veranstaltungs-Archiv CMK

AdaFFTBoole

Die bereitgestellten Informationen auf dieser Internetpräsenz wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind.
Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden.
Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller Internetpräsenzen, auf die von allen Seiten unserer Internetpräsenz verwiesen wird und machen uns diese Inhalte nicht zu Eigen.

Prof. Dr. U. Sowada, Kontakt:

u@sow

www.sowada-online.de